Drucken

Vitalpilze

Vitalpilze

Vitalpilze

Was sind Vitalpilze?

Vitalpilze - manchmal volkstümlich auch Heilpilze genannt - sind überwiegend Speisepilze also Lebensmittel wie etwa Champignons oder Steinpilze! Wie Champignons sind es Pilze, die kultivierbar sind und inzwischen weltweit im großen Stil angebaut werden, da die Nachfrage vor allem in Asien und den USA in den letzten Jahren geradezu explodiert ist. Allein vom Shiitake z.B. werden weltweit jährlich ca. 2.000.000t (Zwei Millionen Tonnen!) angebaut!

Auch in Europa waren diese sagenhaften Vitalpilze schon seit vielen Hundert Jahren bekannt und begehrt. Schon im 12. Jahrhundert hatte Hildegard von Bingen immer wieder von den Vitalpilzen durchwegs positives berichtet! Der berühmteste Nutzer seinerzeit war Ötzi, bei dem der vielseitig einsetzbare Reishi-Pilz gefunden wurde!

Alle Vitalpilze - es gibt davon rund ein Dutzend Arten - haben eins gemeinsam, sie sind ungeheuere Kraftpakete an ernährungsphysiologisch lebenswichtigen Biovitalstoffen, wie etwa Mineralien, Spurenelementen und Aminosäuren! Vitalpilze sind in der Lage, die Selbstaktivierung im Organismus anzukurbeln.
Wir bieten Vitalpilze als Pulver sowie extrahiert.

Am Ende dieser Seite finden Sie ein PDF der Gesellschaft für Vitalpilzkunde e.V. zum Download: 
Tiere und Vitalpilze - Eine Einführung in die Mykotherapie bei Tieren.