Drucken

Beiträge zum Thema: Bioresonanz

Blog


 


 

Veröffentlicht am von

Austestung von passenden Futtermitteln mittels Bioresonanz

Gesamten Beitrag lesen: Austestung von passenden Futtermitteln mittels Bioresonanz

 

 

Liebe Kunden und Freunde von balance4animals,

vor einigen Wochen haben wir um Unterstützung beim Aufbau eines Expertennetzwerks gebeten.
Es haben sich viele engagierte Pferdeliebhaber die Mühe gemacht, uns ihre besten Therapeuten- und Trainer-Empfehlungen zu schicken.
Wunderbar, dafür möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlichst bedanken.
Projektinteressierte können sich gerne in einem vorherigen Blogbeitrag über die Hintergründe informieren und weitere Empfehlungen aussprechen.

 

Heute möchten wir ein weiteres spannendes Thema vorstellen:

Austestung von passenden Futtermitteln mittels Bioresonanz

Der Begriff Bioresonanz ist mittlerweile vielen geläufig. Aber was steckt dahinter?
Seitdem Physiker entdeckt haben, dass alle Atome aus Energiewirbeln bestehen, die sich drehen und schwingen, wissen wir,
dass auch jede materielle Struktur ihr eigenes, identifizierbares energetisches Schwingungsmuster hat.

Unterschiedliche Schwingungsmuster können in konstruktiver, d.h. sich unterstützender Interferenz aufeinander wirken oder in destruktiver, also in (zer)störender Interferenz.
Es liegt also auf der Hand, dass im Besonderen Futter- und Ergänzungsmittel in unterstützender Resonanz zum Organismus des Pferdes stehen sollten.
Dies kann man mit energetisch sensiblen Verfahren testen:

Das Bioresonanzverfahren ermöglicht es, Futtermittel und alle anderen Substanzen, mit denen die Pferde in Kontakt kommen
(Einstreu, Heu, Waschmittel, Pflegemittel, Medikamente, Globuli etc.)  auf energetische Verträglichkeit zu untersuchen.
Dazu benötigen wir eine Haarsträhne von Mähne oder Schweif.
Die Erfahrung zeigt, dass Tiere, deren Futtermittel laufend auf gute Resonanz getestet werden, langfristig sehr davon profitieren können.

Wir würden uns freuen, wenn viel mehr Pferde durch solche Möglichkeiten gesundheitlichen Nutzen hätten.

Deshalb haben wir den PunkteShop ins Leben gerufen:  Mit jedem Einkauf bei balance4animals verschenken wir BonusPunkte, die für kostenfreie Futtermittel-Bioresonanztests genutzt werden können.

Für jeweils 10-Euro-Einkaufswert legen wir 1 BonusPunkt mit ins Paket.  Dafür kann jeweils ein Futtermittel getestet werden.
Es spielt keine Rolle, ob es sich um unsere Produkte handelt oder um eigene, vorhandene Futtermittel.
Details finden Sie auf unserer Webseite unter www.balance4animals-shop.de  unter der Rubrik PunkteShop erklärt.

Wer selber testet oder vor Ort durch einen  Therapeuten bestens begleitet wird und mit den Punkten nichts anfangen kann, darf sie gerne an Dritte verschenken.
Gibt es nicht immer jemanden, dem man eine kleine Freude machen könnte?

 

Viel Spaß beim PunkteSammeln
Euer Team von balance4animals

Gesamten Beitrag lesen